Exposé - Gartenhaus in der Oberlausitz

 

Begrüßung   Lage    Haus und Garten    Einrichtung

 


 

  Beschreibung des Gartenhauses und des Gerätehauses     
         
 

Haus und Terrasse

Das Gartenhaus ist in Holzständerbauweise auf einer massiven Betonplatte von 0,2 m Stärke errichtet und von einer umlaufenden, mit Betonsteinen gepflasterten Terrasse umgeben. Die Terrasse ist an den Seiten ca. 3 m breit und an der Vorderfront ca. 4 m tief. Vom Gartentor führt eine ca. 31 m lange und mindestens 2 m breite, mit Betonsteinen gepflasterte Auffahrt bis an die Terrasse.

Das Haus hat eine Grundfläche von 24 m² (6 x 4 m) und eine Firsthöhe ca. 3,60 m; der Dachbereich ist ebenfalls voll ausgebaut und - wie das gesamte Haus - winterfest ausgestattet; alle Fenster- und Türenelemente haben Isolierverglasung und Fensterläden. Das Gartenhaus ist mit brauner Frankfurter Pfanne eingedeckt, das Regenwasser wird vollflächig in den Regenwasserablauf entsorgt.

Auf der rechten Seite der Terrasse steht ein Gerätehäuschen mit 6,25 m² (2,5 x 2,5 m), in Optik und Ausführung passend zum Gartenhaus.

 

Gartenhaus Vorderfront

 
        
 

Grundriss des Gartenhauses

 

Ebenerdig befinden sich, direkt hinter der doppelflügeligen Terrassentür, der Wohnraum mit 12,18 m², links neben der Terrassentür der Treppenaufgang zur Dachempore und links vom Wohnraum - durch eine Schiebetüre abgrenzbar - die Küche mit 4,4 m² und dahinter das Duschbad mit 4 m² (Dusche, Toilettenbecken, Handwaschbecken und die Waschmaschine).
Die Küche ist voll eingerichtet und verfügt unter anderem über einen Elektroherd mit Backofen, einen Kühlschrank, eine Nirostaspüle.

 

Die Dachempore hat eine Grundfläche von knapp 21 m² mit Stehhöhe im Firstbereich und einer anrechenbaren Nutzfläche von 11,5 m². Der Schlafbereich ist für zwei Personen vollständig eingerichtet; ebenfalls im Emporenbereich befindet sich der elektrische Heißwasserspeicher mit 30 l Fassungsvermögen zur zentralen Warmwasserversorgung von Küche und Bad.

Im bzw. am Haus befindet sich ein Telefonanschluss, ein Halogen-Lichtfluter mit Bewegungsmelder, eine Satellitenantenne (ASTRA) und eine Wechselsprechanlage zum Gartentor. Das voll verzinkte, zweiflügelige Gartentor wird über Infrarot-Fernbedienung betätigt.

   
     

Objektaufsicht

 
        
 

Gartenhaus linke Seite

Gartenhaus Vorderfront

 

Gartenhaus Grundriss

 

Gartenhaus rechte Seite 

 

Gartenhaus Rückseite

 

 

 

Gartenhaus Höhenmaße im Querschnitt

          
 

Ansicht des Gerätehauses

    
 

Gerätehaus linke Seite

Gerätehaus Vorder-/Rückseite

 

   
 

 

 

Begrüßung  Lage    Haus und Garten    Einrichtung

 

 

friendly sponsored by docoer-dmms - projctno. 200404-002 - © docoer-dmms 2004 - letzte Bearbeitung  am 02.04.2005